Startseite
Sie sind hier: Startseite » Val Gardena » Bindelweg

Bindelweg

Wegbeschreibung

Wir fahren mit dem Auto zum Passo Pordoi. Die Wanderung startet auf der Passhöhe des Pordoijochs (2239 m), dem höchsten befahrbaren Strassenpass der Dolomiten. Zunächst geht es auf der kleinen, mit der Wegnummer 601/Bindelweg beschilderten Strasse vom Albergo Savoia zur Pordoi-Kapelle. Wir passieren diese und steigen auf dem Weg 601 mässig steil zu einem Wiesensattel (2360 m) südlich des Sasso Becce-Gipfels auf. Unterhalb des Rifugio Sass Beccei (2443 m) quert man nach links in den nächsten Wiesensattel und steht wenige Meter weiter vor dem Rifugio Fredarola (2370 m). Hinter der Hütte folgt man dem breiten Weg und wählt an der Verzweigung den rechten Steig. Nun befinden wir uns auf dem eigentlichen Bindelweg, der sich auf etwa fünf Kilometern, ohne grossen Höhenunterschied, an den grasigen Südflanken des aus dunklem Lavagestein bestehenden Padònkammes entlangzieht. Bequem und panoramareich geht es jetzt auf dem breiten Wanderweg mit ständigem Blick zur 3343 m hohen Königin der Dolomiten (Marmolada) unterhalb des Col de Cuc nach Osten zum schön gelegenen, bewirtschafteten Rifugio Viél dal Pan (2432 m). Wir lassen die Bindelweg-Hütte, einen idealen Ort zur Einkehr, hinter uns und setzen die Tour fort, nach ca. 300m scharf links steil ansteigend über einen Kamm immer dem Grat entlang hinauf dann wieder herunter über den zweiten Kamm bis wir wieder das Rifugio Fredarola erreichen. Weiter zur Pordoi-Kapelle zurück zum Parkplatz.

Bemerkung: Nur mit gutem Schuhwerk und bei schönem Wetter. Geht auch mit dem Hund.
Start: Parkplatz Passo Pordoi auf 2239 Meter über Meer.
Höhendifferenz: 318 Meter
Aufstieg: vom Parkplatz bis zur Bindelhütte bei guten Bedingungen 1,5 - 2 Stunden.
Gesamtgehzeit: ca. 4 Stunden hin und zurück.
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Marmolada
Marmolada
Fedaia-Stausee
Fedaia-Stausee

Eine schöne und leichte Wanderung mit schöner Rundsicht.

Georges Schrepfer